Doku Shop Rechnungen

Virus-Meldung unter Windows 10

Seit dem neusten Windows-Update und dem damit verbundenen Defender-Update werden viele Downloads fälschlicherweise als Virus erkannt und in Quarantäne verschoben. Sollte dieses Problem bei dir auftreten, lese bitte unseren Abschnitt Probleme mit dem Windows Defender beheben.

Installation

  • Lade die .zip-Datei herunter und entpacke diese anschließend
  • Inhalt der Datei, sind zwei weitere .zip-Dateien
    • programm.zip (Software)
    • km_rechnungen.zip (Plugin)
  • Das Plugin lädst du über die Pluginverwaltung hoch und installierst es dort anschließend
  • Im Anschluss muss das Programm noch konfiguriert werden. Das kannst du mit Hilfe der Dokumentation (Rechnungs-Connector) erledigen.

Rechnungs-Connector

Der Rechnungs-Connector durchsucht den von dir festgelegten Ordner nach neuen Rechnungen und lädt diese anschließend per FTP zum Shop hoch.
Daher sind 3 Schritte notwendig:

  1. Exportvorlage für deine Rechnungen anpassen
  2. Workflow anlegen (Hierzu findest du mehr unter https://guide.jtl-software.de/Kategorie:JTL-Workflows)
  3. Konfiguration & Inbetriebnahme des Rechnungs-Connectors

Wichtig! Du musst pro Plattform eine Vorlage und einen Workflow anlegen.


Exportvorlage anpassen

  • Die Exportvorlagen rufst du unter AdminDruck- /E-Mail-/ Exportvorlagen auf
  • Gehe zu den Rechnungsvorlagen
  • Wechsel zum Reiter Speichern
  • Wähle deine Vorlage aus und gehe auf Bearbeiten
  • Damit die Wawi weiß wo die Rechnung gespeichert werden sollen, musst du in deiner Rechnungsvorlage einen Pfad angeben.
    Hierzu gehst du bei Template für Dateinamen auf den Butten mit den 3 Punkten
  • Hier kannst du den Speicherort für deine Rechnungen festlegen.

alt text

Wichtig! Den Pfad den du hier angibst, musst du dann auch später im Programm angeben!

alt text


Workflow anlegen

  • Rufe in der Wawi die Workflowverwaltung über AdminJTL-Workflows auf
  • Wechsel zum Bereich Rechnungen
  • Lege unter Erstellt einen neuen Workflow mit Hilfe des Buttons Workflow anlegen an
  • Im unteren Bereich (Aktionen) wählst du im Auswahlmenü Ausgabe aus

Ausgabe-Aktion (Einstellungen)

  • Ausgabeobjekt: Rechnungen\-Ausgabeobjekt-
  • Ausgabemodus: Speichern
  • Vorlagenset: Hier musst du deine Vorlage für deine Rechnungen auswählen (z.B. Rechnungen)
  • Auf Ausgabe warten: Nicht auswählen

alt text


Programm einrichten

  • Speicher das Programm auf deinem Server oder PC.

alt text

  • Zum Start des Programmes kannst du über die Checkbox Abgleich ein-/ausschalten den Abgleich starten oder stoppen.
  • Damit das Programm den Abgleich durchführen kann, muss mindestens ein Shop mit seinen FTP Daten hinterlegen werden
    • Hierzu rufst du über den Button Profilverwaltung öffnen die Profilverwaltung auf

alt text

  • Im oberen Bereich findest du ein Auswahlfenster in der du deine angelegten Profile auswählen kannst
  • Darunter findest du den jeweiligen Rechnungspfad (Das ist der Ort wo die Wawi Ihre Rechnung speichert) des Profils

Die Dateien im Rechnungspfad werden nach dem erfolgreichem Upload vom Programm gelöscht

  • Im unteren Bereich findest du den FTP-Server für das ausgewählte Profil
    • Mit der Checkbox Aktiv kannst du angeben ob das Profil bei dem Abgleich mit beachtet wird
  • Auf der rechten Seite befinden sich die Werkzeuge der Profilverwaltung
    • Profil anlegen: Es öffnet sich eines Fenster in dem du ein neues Profil anlegen kannst
    • Profil bearbeiten: Ruft das aktuelle Profil in einem neuen Fenster zum Bearbeiten auf
    • Profil löschen: Löscht das aktuell ausgewählte Profil
    • Anzeigefeld: In dem grauen Feld werden alle Aktionen dokumentiert (Logbuch)
    • Logfile leeren: Löscht den Inhalt der Logfile
    • Fenster schliessen: Schliesst die Profilverwaltung

alt text

  • Neues Profil anlegen / Profil bearbeiten
    • Shop: Diesen Namen kannst du frei vergeben
    • Pfad: Über den Button Pfad auswählen kannst du den den Pfad für deine Rechnungen auswählen
    • URL: Hier muust du die Adresse deines FTP-Servers angeben
    • Port: Ist bereits ausgefüllt und muss in der Regel nicht geäandert werden. Der Port 21 ist Standard für FTP-Server
    • Verzeichniss: Gib hier das Verzeichniss in der du die PDF-Dateien speichern möchtest an
    • Benutzer: Login Benutzer für deinen FTP-Server
    • Passwort: Login Passwort für deinen FTP-Server
    • Verbindung testen: Nachdem du deine Daten eingegeben hast, kannst du deine Eingaben testen (wir empfehlen dir deswegen den Abgleich nicht sofort einzuschalten, weil es bei falschen Angaben hier zu Problemen führen kann
    • Profil anlegen/bearbeiten: Mit diesem Button wird dein Profil angelegt oder aktualisiert

Rechnung im Kundenkonto anzeigen

Die Rechnung im Kundenkonto wird per Link eingefügt. Das geschieht mittels dem Plugin und dem Selektor in den Einstellungen (Standard ist auf das EVO Template angepasst). Passe diesen gerne nach Belieben an - der Link ist auf keinen Seitentyp spezialisiert, sodass die Angabe z.B. auch auf der Statusseite möglich ist. Der Link zu der Rechnung wird jedoch immer nur eingefügt, wenn auch bereits eine Rechnung durch den Rechnungs-Connector hochgeladen wurde. Den Linktext kannst du über die Sprachvariablen des Plugins in der Pluginverwaltung anpassen.


Probleme mit dem Windows Defender beheben

„Das Defender-Update hat den Pfad zum aktualisierten Windows-Defender-Modul geändert. Dies bewirkt die Blockade vieler Downloads durch AppLocker“

Das Problem, kannst du wie folgt beheben:

  1. Klicke auf Start und geben dort „Lokale Sicherheitsrichtlinie“ ein.
  2. Mache einen Rechtsklick auf „Lokale Sicherheitsrichtlinie“ und wähle dort „Als Administrator ausführen“ aus.
  3. Gehe zu dem Punkt Sicherheitseinstellungen > Anwendungssterungsrichtlinien > AppLocker > Ausführbare Regeln und mache wieder einen Rechtsklick auf den Punkt.
  4. Wähle den Punkt „Neue Regel erstellen“.
  5. 1. Schritt: Klicke auf weiter.
  6. 2. Schritt: Klicke auf weiter.
  7. 3. Schritt: Wähle „Pfad“ aus und klicke auf weiter.
  8. 4. Schritt: Gib folgenden Pfad ein %OSDrive%\ProgramData\Microsoft\Windows Defender\Platform\* und klicke auf weiter.
  9. 5. Schritt: Klicke auf weiter.
  10. 6. Schritt: Klicke auf erstellen.

Jetzt sollte es dir wieder möglich sein, das Plugin herunterzuladen ohne das der Windows-Defender das Plugin in Quarantäne verschiebt.

Sehen Sie auch dazu:

  1. https://www.heise.de/security/meldung/Windows-Defender-Update-verursacht-Boot-und-Download-Probleme-4295027.html
  2. https://docs.microsoft.com/de-de/windows/security/threat-protection/windows-defender-application-control/applocker/administer-applocker