Suchen

Doku IFTTT Connector

Virus-Meldung unter Windows 10

Seit dem neusten Windows-Update und dem damit verbundenen Defender-Update werden viele Downloads fälschlicherweise als Virus erkannt und in Quarantäne verschoben. Sollte dieses Problem bei Ihnen auftreteten, lesen Sie bitte unseren Abschnitt Probleme mit dem Windows Defender beheben.

IFTTT-Key

Für die Nutzung benötigen Sie einen Account auf https://ifttt.com/ (kostenlos möglich).
In Ihrem Profil haben Sie die Möglichkeit Applets zu erstellen - das Plugin ist der Trigger (wird dargstellt als "this") für Ihre Aktionen.
Damit können Sie sich eine E-Mail schicken lassen aber auch Ihre Lichter aufblinken lassen.
Wir verwenden dabei die sogenannten Webhooks (ist ein Service). Sobald Sie diesen einmalig erstellt haben, taucht er unter Services auf.
Ihren Schlüssel finden Sie unter Benutzer/Services/Webhooks/Settings/URL.

Alternativ können Sie, sofern Sie eingeloggt sind, folgende URL aufrufen: https://ifttt.com/services/maker_webhooks/settings
Dort steht eine URL. nach /use/ kommt Ihr Key. Sie können auch einfach die URL aufrufen, dort steht er nochmals explizit.


Events

Sofern im Plugin aktiviert werden an gewissen Punkten Aufrufe an IFTTT geschickt.
Diese beinhalten ein Event, dass Sie direkt in IFTTT abfangen können, sowie bis zu 3 übergebene Variablen.
Anbei finden Sie eine Tabelle mit allen Events und den übergebenen Parametern.
Objekte sind als object deklariert (meist in value3) und werden als string im JSON-Format übermittelt.
Artikelname und Artikelnummer sind stets durch 3x Raute getrennt.

AktionEventnamevalue1value2value3
Kontaktanfrage gestelltcontactBetreffNachrichtobject Anfrage
Newsletter abonnierennewsletter_subscribeKundeE-MailDatum
Newsletter ausgetragennewsletter_unsubscribeKundeE-MailDatum
Kunde registrierenregisterKundeDatumobject Kunde
Frage zum Produktproduct_questionArtikelname - ArtikelnummerKundeFrage
Produktverfügbarkeitsanfrageproduct_available_requestArtikelname - ArtikelnummerKundeDatum
Produkttag hinzugefügtproduct_tagArtikelname - ArtikelnummerKundeDatum
Artikelbewertung abgebenarticle_voting_addedKundeDatum - SterneBerwertungstext
Artikelbewertung hilfreicharticle_voting_helpfulKundeDatumHilfreich Ja/Nein
Seite nicht gefunden (404)page_not_foundAufgerufene SeiteDatumVorherige Seite
Bestellung abgeschlossenorder_createdBestellnummer - Summe in EURKundeobject Bestellung

Probleme mit dem Windows Defender beheben

„Das Defender-Update hat den Pfad zum aktualisierten Windows-Defender-Modul geändert. Dies bewirkt die Blockade vieler Downloads durch AppLocker“

Das Problem, können sie wie folgt beheben:

  1. Klicken Sie auf Start und geben dort „Lokale Sicherheitsrichtlinie“ ein.
  2. Machen Sie ein Rechtsklick auf „Lokale Sicherheitsrichtlinie“ und wählen dort „Als Administrator ausführen“ aus.
  3. Gehen Sie zu dem Punkt Sicherheitseinstellungen à Anwendungssterungsrichtlinien à AppLocker à Ausführbare Regeln und machen Sie wieder einen Rechtsklick auf den Punkt.
  4. Wählen Sie den Punkt „Neue Regel erstellen“.
  5. 1. Schritt: Klicken Sie auf weiter.
  6. 2. Schritt: Klicken Sie auf weiter.
  7. 3. Schritt: Wählen Sie „Pfad“ aus und klicken Sie auf weiter.
  8. 4. Schritt: Geben Sie folgenden Pfad ein à %OSDrive%\ProgramData\Microsoft\Windows Defender\Platform\* und klicken auf weiter.
  9. 5. Schritt: Klicken Sie auf weiter.
  10. 6. Schritt: Klicken Sie auf erstellen.

Jetzt sollte es Ihnen wieder möglich sein, das Plugin herunterzuladen ohne das der Windows-Defender das Plugin in Quarantäne verschiebt.

Sehen Sie auch dazu:

  1. https://www.heise.de/security/meldung/Windows-Defender-Update-verursacht-Boot-und-Download-Probleme-4295027.html
  2. https://docs.microsoft.com/de-de/windows/security/threat-protection/windows-defender-application-control/applocker/administer-applocker