Der Weg zur passenden Werbeagentur

15.03.2019 17:43

Die Gesellschaft ist pragmatischer geworden, anstatt für das perfekte Paar Schuhe oder ein extravagantes Fahrrad in die Stadt zu fahren, werden die neuen Lieblingsteile mit ein paar Klicks einfach online bestellt. Auf der Suche nach einem neuen Arzt, oder Anwalt wird auch zunächst das Internet mit Rezensionen durchstöbert. Der Online Markt wird immer gewaltiger und anspruchsvoller. Kunden möchten nicht nur ein Produkt kaufen - sie möchten umworben und fasziniert werden.

Das Kaufverhalten lässt sich auf drei Einstellungen zurückführen. Zum einen kaufen Kunden aus Erfahrung bei bekannten Herstellern und Marken ein. Zum zweiten wird das Kaufverhalten durch Werbung auf Webseiten mit Bannerboxen, Socialmedia, Werbung in YouTube Videos und ähnlichem angeregt. Und zu guter Letzt kaufen Kunden Produkte auf Internetseiten ein, die sie relativ weit oben in Google vorfinden und anschließend aufgrund einer überzeugenden Webseite wählen.

Es braucht folgendes für positive Verkaufszahlen:

  • Erfahrung in SEO (Suchmaschinenoptimierung)
  • Ansprechende Webseite, die reibungslos funktioniert
  • Top Design
  • Ansprechende Artikelseiten
  • Zufriedene Kauferfahrungen
  • Begehrenswerte Top-Angebote
  • Werbung, Marketing

In einer Marketing Agentur sitz deshalb geschultes Personal, das genau dafür zuständig ist, solche Webseiten auf diesen und mehr Punkten aufzubauen. Eine Webseite sollte die Firma und deren Produkte am Ende repräsentieren und die Verkaufszahlen steigen lassen, dazu gehört auch die Möglichkeit einer langfristigen Unterstützung durch eine professionellen Marketing Agentur.


3 Schritte zu einer passenden, kompetenten Agentur

Schritt 1: Recherche

Für die passende Agentur sollten Sie keine Mühe schauen sich ausreichend zu informieren. Auf den Internetseiten lassen sich wichtige Aspekte finden, die für- und gegen eine Agentur sprechen können.


Der Stil

Eine Webseite sollte nicht nur modern und ein zielgerichtetes Design besitzen, sie sollte außerdem zu der Firma, den Produkten und zu den Kunden passen. Auf der Webseite der Agentur sollten sich Referenzen finden lassen, die bereits abgeschlossen Projekte zeigen. Beim Vergleichen sollten Sie darauf achten, ob jedes Kundenprojekt bloß einer eintönigen Struktur folgt, oder jede Webseite Individuell dargestellt wird. Des Weiter ist es entscheidend, ob die Webseiten professionell gestaltet sind: ansprechendes Design, modern und passend zu den verkauften Produkten und Dienstleistungen!


Die Leistungen

Eine gute Marketing Agentur sollte eine Kopplung aus Programmierung, Design und Marketing sein! Fehlt einer dieser drei wichtigen Punkte verliert die Webseite an Individualität, Gestaltung und Verkaufszahlen.


Was passiert, wenn der Programmierer fehlt?

In der Programmierung werden das Gerüst und die Struktur der Seite aufgebaut und wichtige Funktionen, die zum Beispiel für die Schnelligkeit und Leistung der Website zuständig sind, eingearbeitet.

Wenn eine Agentur über keinen Programmierer verfügt, dann werden oftmals schon fertige Templates genutzt, bei denen hauptsächlich nur das Design überarbeitet wird und einzelne Funktionen nachträglich hinzugefügt werden. Das Ergebnis kann letztendlich trotzdem zufriedenstellen sein, wird jedoch niemals das Bestmögliche aus einer Website rausholen.

Beispiel Schnelligkeit:

In unserem Shop finden sie das Snackys-Template und als Plugin den JTL-Speedoptimizer.

Eine Firma A mit einem JTL-Template kauft sich nun das Plugin und wird durch eine Verschiebung des Ladeprozesses schneller. Eine andere Firma B jedoch kauft sich das Snackys-Template und hat anschließend eine schnellere Webseite. Die Erklärung ist einfach, bei Firma A wird oberflächlich eine Funktion hinzugefügt, die den Ladeprozess im Allgemeinen verschiebt, Firma B bekommt ein Template, bei dem die Funktion beim Seiten Aufbau integriert wurde und somit nochmals intelligentere und komplexere Ladevorgänge ermöglicht.

Nach diesem Prinzip funktioniert es bei allen Webseiten - Hat das gekaufte Template die Funktion noch nicht integriert, so kann diese nachträglich nur oberflächlich eingebaut werden.


Was passiert, wenn der Designer fehlt?

Entscheiden Sie sich für einen einzelnen Programmierer, so werden Sie als Ergebnis eine Website bekommen die reibungslos läuft. Schnelligkeit, Suchverfahren und Bestelloptionen o.Ä. werden ungehindert nach Ihren Wünschen funktionieren. Und trotzdem werden Sie nicht die erhoffte Anzahl an Kunden anlocken, die Sie erwarten. Ist das Design ansprechend und gut umgesetzt, lassen sich sogar Meerschweinchen für einen Preis eines Hundes vermitteln.

Sprich gehen Programmierung und Design Hand in Hand, verkaufen Sie Produkte und Dienstleistungen an Menschen, die es benötigen die es möchten und an Menschen, die keine Ahnung haben warum Sie es letzendes kaufen.


Was passiert, wenn das Marketing fehlt?

Sie haben eine ausgetüftelte Website, die Ihre Produkte ideal vermarktet und reibungslos funktioniert. Trotzdem verläuft der Verkauf Ihrer Produkte schleppend – Aber warum? Die Antwort ist einfach: fehlendes Marketing.

Begriffe wie SEO und Suchmaschinen Optimierung sind Ihnen jedoch kein Begriff? Linkingwords haben sie schon gehört und trotzdem wissen Sie nicht, wie Sie damit umzugehen haben? Der Bereich Marketing in der Agentur hilft diese Begrifflichkeiten zu verstehen und unterstützt Sie dabei, dass Kunden den Weg auf Ihre Website finden und ihre Produkte kaufen.

Jede Agentur sollte einen Abschnitt „Leistungen“ haben, desto mehr der folgenden Punkte zutreffen, desto besser

  • Programmierung
  • Webdesign
  • Ecommerce
  • SEO
  • (Marketing-)Konzeption
  • SMA
  • SMO

Unter dem Abschnitt „Unser Team“ oder „Unsere Mitarbeiter“ kann herausgefiltert werden, ob für jeden Bereich verschiedene Mitarbeiter zuständig sind (erhöht dich Fachkompetenz).


Der Agenturshop

Einige Agenturen haben einen Shop, der nicht unbedingt eine gute Agentur ausmacht, aber Vorteile für den Kunden hat. Werden dort fertige Templates verkauft, so können Kunden oft einen Demo-Shop durchstöbern und verschiedene Möglichkeiten der Gestaltung und Umsetzung der Seiten und Produktseiten wahrnehmen. Plugins im Shop zeigen einen kleinen Ausschnitt der Funktionen, die Ihnen die Agentur auf jeden Fall für Ihren Shop bieten kann. In einem fertigen Shop-Template sind nicht alle Funktionen und Möglichkeiten enthalten, die eine Agentur erbringen kann, jedoch können damit erste Eindrücke und Ideen gesammelt werden.


Schritt 2: Erste Kontaktaufnahme

Nachdem Sie eine passende Agentur gefunden haben, bei der Sie das Gefühl haben Sie wird Ihnen helfen einen Shop umzusetzten der ihren Vorstelllungen und Wünschen entspricht, so können Sie sich fast an die erste Kontaktaufnahme machen. Bevor Sie den Hörer betätigen oder eine Email schreiben sollten Sie notieren was Ihnen wichtig ist, was Sie nicht missen wollen und was Ihre ungefähren Vorstellungen sind. Haben Sie dies getan können Sie den ersten Kontakt knüpfen. Dabei ist es Ihnen erlaubt auf Ihr Bauchgefühl zuhören, entscheiden Sie, ob Sie sich bei der gewählten Agentur wohl fühlen und ob diese auch hält, was sie verspricht. Sprechen Sie offene Fragen an und schauen Sie, ob es eine Lösung gibt. Sind Sie nach dem ersten Kontakt zufrieden, kommt der letzte entscheidende Schritt.


Schritt 3: Treffen/ Onlinekonferenz

Bevor Sie der Agentur Ihre Webseite in die Hände legen, sollten ein Treffen stattfinden. Ist die Entfernung zur Agentur zu groß, sollten Sie um eine Online-Konferenz bitten.

Bei diesem Treffen sollten schlussendlich alle Fakten geklärt werden.

Eine qualitativ hochwertige Webseite hat ihren Preis, eine ungefähre Kosteneinschätzung bewahrt jedoch vor Überraschungen und zeigt an, wie die Kostenverteilung ist.

Klare Äußerungen zur Seite müssen getroffen werden. Wie sind die Vorstellungen vom Design, welche Struktur soll die Seite bekommen. Welche Funktionen muss die Seite erfüllen, müssen Teambilder, 360 Grad Bilder oder Luftaufnahmen erstellt werden? Wenn Sie sich darüber im vornherein Gedanken machen, vergessen Sie nicht Aspekte zu nennen die Ihnen wichtig sind. Wenn Sie keine direkten Vorstellungen haben, können Sie dies bei der Kontaktaufnahme äußern und um Vorschläge bitten, die Sie in dieser Zeit besprechen können.

Eine Agentur kann auch ganz ohne persönliche Vorstellungen und Wünsche eine sehr gute Webseite erstellen, jedoch kann dann der persönliche Faktor verloren gehen, da die Agentur nicht erahnen kann was Ihnen besonders am Herzen liegt!

Am Ende sollten Sie sich nochmal explizit über Marketing Strategien aufklären lassen und in Erfahrung bringen, ob die Agentur Sie auch nach der Webseite begleiten wird. So behalten Sie einen Ansprechpartner über weitere Marketingstrategien und haben einen Programmierer, der Ihnen bei neuen Wünschen Ratschläge geben und Verbesserung anlegen kann. Brauchen Sie nachträglich ein neues Logo, ein gut erarbeitetes Gruppenbild, o.Ä. kann Sie der Designer unterstützen.

Wir hoffen Sie finden die passende Werbeagentur

Ihr Knoell-Marketing Team!


Kommentar eingeben